Abschied vom Chaos des Sozialgesetzbuchs V

11.04.09, 21:19:56 von der-neue-hippokrates
Unter dem Namen "Gruppe Luisenhof" haben sich Anfang Februar 2009 Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Juristen, Journalisten, Verwaltungsexperten und Verbandsvertreter zusammengefunden, um einen Gegenentwurf zum Sozialgesetzbuch V zu entwickeln. Dort sind die meisten Vorschriften festgelegt, unter denen Patienten und Mitarbeiter des Gesundheitssystem seit Jahren zu leiden haben. Carlos A. Gebauer (www.make-love-not-law.com) ist Anwalt berichtet von der Arbeit dieser Gruppe.

Die Redaktion des neuen Hippokrates dankt dem Ärztemagazin "Der Kassenarzt" für das Zweitveröffentlichungsrecht.

www.der-neue-hippokrates.com

Wir veröffentlichen Ihre Erfahrungsberichte! Hier haben Sie die Möglichkeit, der Öffentlichkeit anonym von Ihren Erlebnissen in Kliniken und Praxen zu erzählen.

Weitere Artikel, die gesundheitspolitische Entwicklungen kritisch und unerschrocken unter die Lupe nehmen und Hintergründe aufzeigen, finden Sie regelmäßig im Ärztemagazin DER KASSENARZT. Hier gelangen Sie zur kostenlosen elektronischen Version. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, sich für ein kostenloses Abonnement zu registrieren, dann erhalten Sie regelmäßig jede neue Ausgabe von DER KASSENARZT als PDF-Version per E-Mail.

Download MP3 (8,8 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.