Blinddarmentzündung harmlos als Privatpatient

06.02.09, 19:29:09 von der-neue-hippokrates
Als Privatpatient kam ich ins Krankenhaus: Blinddarmentzündung. Ich kam schnell dran. Nur durch Zufall und Kontakte erfahren, dass ich nur so schnell operiert wurde, weil ich privat versichert bin. Als Kassenpatient wäre ich wohl erst am Folgetag operiert worden. Hinterher stellte sich heraus, dass der Blinddarm kurz vor dem Durchbruch stand. Das kann nicht sein, dass Kassenpatienten derart schlechter behandelt werden, meint unser Nutzer "Fozzybär".

www.der-neue-hippokrates.com

Wir veröffentlichen Ihre Erfahrungsberichte! Hier haben Sie die Möglichkeit, der Öffentlichkeit anonym von Ihren Erlebnissen in Kliniken und Praxen zu erzählen.

Download MP3 (7,1 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.