Brief an eine Augenärztin

06.06.09, 12:42:38 von der-neue-hippokrates
Aufgrund einer Wartezeit von fünf Monaten hat sein Vater den Augenarzt gewechselt. Doch bei der neuen Augenärztin ist er gar nicht willkommen, da sie an Kassenpatienten wie ihm nichts verdiene. Sie müsse die Kosten über sogeannte "individuelle Gesundheitsleistungen" (IGEL) decken und bietet Untersuchungen an, die nicht nötig sind aber den Patienten Geld kosten.

www.der-neue-hippokrates.com

Wir veröffentlichen Ihre Erfahrungsberichte! Hier haben Sie die Möglichkeit, der Öffentlichkeit anonym von Ihren Erlebnissen in Kliniken und Praxen zu erzählen.

Download MP3 (4,3 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.