Erfahrungsbericht eines Rollentauschs

27.11.08, 19:16:11 von der-neue-hippokrates
Als Hausarzt ist unser Benutzer Dr. Heuteufel in die Rolle eines Angehörigen gekommen als sein Onkel offensichtlich fehltherapiert wurde. Er erlebte hautnah, was es heißt, wenn Ärzte nicht nach Leitlinien therapieren und Angehörige über die Gründe einer Behandlung aufgeklärt werden wollen. Der Kollege ist tagelang nicht zu erreichen, reagiert erst auf die Drohung, man werde seine Unerreichbarkeit bei der Kassenärztlichen Vereinigung melden überhaupt erstmalig. Von einer Umgangsweise wie sie kein Vorbild ist, erzählt dieser Podcast.

www.der-neue-hippokrates.com

Wir veröffentlichen Ihre Erfahrungsberichte! Hier haben Sie die Möglichkeit, der Öffentlichkeit anonym von Ihren Erlebnissen in Kliniken und Praxen zu erzählen.

Download MP3 (6,7 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.