Fehldiagnose und Vertuschung

25.10.09, 12:44:01 von der-neue-hippokrates
Eklantante Fehldiagnose "grippaler Infekt" bei einem Jugendlichen, der 16 Stunden später an einer Sepsis bei Hirnhautentzündung stirbt. Die Ärzte wollen sich aus der Affäre ziehen, die Staatsanwaltschaft handelt intransparent. Die Mutter des Jungen setzt sich dafür ein, dass der Fall zu einem gerechten Ende geführt wird.

www.der-neue-hippokrates.com

Wir veröffentlichen Ihre Erfahrungsberichte! Hier haben Sie die Möglichkeit, der Öffentlichkeit anonym von Ihren Erlebnissen in Kliniken und Praxen zu erzählen.


Download MP3 (4,3 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.