Willkommen in der Check up-Medizin

13.03.11, 08:34:23 von der-neue-hippokrates
Check ups ab 35 werden außerhalb des Budgets bezahlt, daher sind sie attraktiv für Ärzte und werden Patienten als wichtige Vorsorgeuntersuchung verkauft. Doch die insgesamt intransparente Vergütung im Gesundheitssystem verführt die Ärzte dazu aus Sorge, finanziell nicht über die Runden zu kommen, mehr als nötig und sinnvoll anzubieten. Das führt, zusammen mit der geringen Pauschalvergütung von etwa 38 Euro pro Quartal pro Patient zum Hamsterradeffekt.

Unser Autor Empört-Euch! beschreibt eine Stunde seiner Arbeit, an der die Absurdität des Systems überdeutlich wird. Hier müssen wir uns fragen: Wie lange wollen wir uns dieses System als Ärzte und Patienten noch gefallen lassen?

www.der-neue-hippokrates.com
Wir veröffentlichen Ihre Erfahrungsberichte! Hier haben Sie die Möglichkeit, der Öffentlichkeit anonym von Ihren Erlebnissen in Kliniken und Praxen zu erzählen.

Download MP3 (7,4 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.