Irrwege der Medizin

16.05.09, 16:50:27 von der-neue-hippokrates
Die Medizin ist zu somatisch orientiert und zwingt den Arzt dazu Therapien anzubieten, die nicht optimal sind, damit er zu einem Honorar kommt, das er zum Überleben braucht. Besser wäre es, den Arzt nach Zeit zu bezahlen, unabhängig dafür was er mit dem Patienten in dieser Zeit macht. Ob Psychotherapie, Gerätediagnostik oder ein Patientengespräch zur Erhebung der Krankheitsgeschichte. Es gibt Beispiele in Welt wo das bereits praktiziert wird und gut funktioniert. Hören sie unsere Podcast-Episode zu dem Beitrag unseres Nutzers Wilhelm Breitenbürger und den Kommentar dazu von unserem Nutzer "der Landarsch".

www.der-neue-hippokrates.com

Wir veröffentlichen Ihre Erfahrungsberichte! Hier haben Sie die Möglichkeit, der Öffentlichkeit anonym von Ihren Erlebnissen in Kliniken und Praxen zu erzählen.

Download MP3 (12,6 MB)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.